Grußwort der Handwerkskammer

Wenn wir vom Kalten Markt in Ortenberg sprechen, dann geht es um nichts weniger als eine oberhessische Institution. Auch, oder vor allem für das heimische Handwerk nimmt diese Leistungsschau seit jeher einen wichtigen Punkt im Jahreskalender ein. Abgesehen von der jahrhundertealten Tradition, liegt hier das Besondere im persönlichen Kontakt mit den Ausstellern: Man (er-)kennt sich, schätzt sich und weiß, was man einander hat.

Was wird nicht alles diskutiert über das Ob und Wie dieser Messe. Dies verdeutlicht gerade den hohen Stellenwert dieses Ereignisses für die Stadt Ortenberg wie für die Region. Diese Tradition gilt es heute und in Zukunft zu pflegen. Dazu müssen stets viele Hände ineinandergreifen – doch dieser „Kraftakt“ zahlt sich aus.

Der Kalte Markt ist eine generationenübergreifende Erfolgsgeschichte und steht für den Einsatz, den Fleiß und die Verbundenheit der Menschen für ihre Region, genauso wie der Verantwortung vor seiner langen Geschichte. Lassen wir uns also überraschen, was dieses Fleckchen heimischer Erde in diesem Jahr alles bereithält.

Die Handwerkskammer Wiesbaden wünscht allen Beteiligten – besonders den vertretenen Handwerksbetrieben – wieder einen regen Andrang und ein gutes Gelingen.

Herzlichst

Klaus Repp
Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden

 

[ Zurück ]